Le nozze di Figaro ©Martina Pipprich
Back to top

Cancelled! - Le nozze di Figaro - Opéra de Mozart

Festival de Wiltz
28.06 2020 20h00

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Veranstaltung von 2020 auf 2021 verschoben. Ein neuer Termine wird in Kürze bekanntgegeben. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Le nozze di Figaro (Die Hochzeit des Figaro) – Opéra de W. A. Mozart

Über 230 Jahre nach ihrer Premiere ist die Oper Die Hochzeit des Figaro von W.A. Mozart populärer denn je. Das Theater Trier gastiert mit der aktuellen Inszenierung des Operndirektors Jean-Claude Berutti beim Festival de Wiltz. Wundervolle Musik, viel Humor und eine an das Amphitheater adaptierte Szenografie garantieren einen unvergesslichen Abend.

Der pfiffige Figaro, vor einigen Jahren Barbier des Grafen Almaviva und nun sein Kammerdiener, möchte Susanna, die Zofe der Gräfin, heiraten. Figaro selbst hatte Graf und Gräfin zusammengebracht, doch nun stellt Graf Almaviva Susanna nach und versucht, das alte „Recht der ersten Nacht“ durchzusetzen. Die Gräfin will zwar ihren Mann zurückgewinnen, gerät aber gleichzeitig in Versuchung, dem ungestümen Werben des jungen Cherubino nachzugeben. Dazu kommen Bartolo, der frühere Ziehvater der Gräfin, und seine damalige Haushälterin Marcellina, die alte Rechnungen und Schulden beglichen haben wollen. Ein turbulenter Tag voller vertauschter Kleider, Intrigen und Versteckspielen lässt den Grafen erkennen, dass die Welt nicht mehr die alte ist …

Opera buffa in vier Akten von Wolfgang Amadeus Mozart

Libretto von/de Lorenzo da Ponte nach Beaumarchais

Produkion: Theater Trier
Inszenierung/Mise en scène: Jean-Claude Berutti
Opernchor des Theaters Trier, Leitung: Martin Folz
Philharmonisches Orchester der Stadt Trier, Leitung: Jochem Hochstenbach

 

Sprache: IT
Dauer: 3 Std. (1 Pause)

Tickets: 45 € (Erwachsene), 25 € (Kinder und Jugendliche<26), Gruppen +10 Personnen: -10%

Le nozze di Figaro ©Martina Pipprich